Helfen sie alle mit bei dem Kampf gegen die Verbreitung des Corona - Virus, helfen sie Menschenleben zu retten....
Neuigkeiten
15.01.2021 | Norbert Löhr, Vorsizender CDU Samtgemeindeverband
CDU Samtgemeindeverbandsvorstand benennt parteilosen

Frederik Brandt

zum Kandidaten als Samtgemeindebürgermeister


In seiner Vorstandssitzung am 05.01.2021 im DGH Berel hat der CDU Samtgemeindeverbandsvorstand Baddeckenstedt den parteilosen Frederik Brandt (31)  zum Kandidaten des Samtgemeindebürgermeisters benannt.

„Wir denken mit Frederik Brandt einen jungen, dynamischen und bodenständigen Kandidaten gefunden zu haben,“ so Samtgemeindeverbandsvorsitzender Norbert Löhr.

Der Vorstand wird demnächst den Mitgliedern des CDU-Samtgemeindeverbands in der Nominierungsversammlung Frederik Brandt zur Wahl vorschlagen, wobei pandemiebedingt der Zeitpunkt der Versammlung noch nicht feststeht.

Frederik Brandt arbeitet in der Verwaltung der Stadt Braunschweig und stammt gebürtig aus Gustedt. Er ist aktives Mitglied der freiwilligen Feuerwehr Gustedt und in der Feuerwehrausbildung der Samtgemeinde Baddeckenstedt tätig. Frederik Brandt ist in der Region fest verwurzelt und kennt die Strukturen der Samtgemeinde und Verwaltung aufgrund seiner dortigen beruflichen Laufbahn genau.

Aus seinen Erfahrungen in der kommunalen Arbeit bei der Stadt Braunschweig werden sicherlich positive Impulse für die Samtgemeinde Baddeckenstedt resultieren.

Die aktuellen Projekte in der Samtgemeinde Baddeckenstedt mit allen Beteiligten anzugehen und die Samtgemeinde für die Zukunft aufzustellen, sieht er als motivierende Herausforderung, die er sehr gerne mit vollem Einsatz mitgestalten will. 

Besonders wichtig ist Frederik Brandt die Kommunikation mit Mitarbeitern, Politik, Schulen, Kindertagesstätten, Feuerwehren, Vereinen, Verbänden und den Bürgern um gemeinsam Lösungen zur weiteren Entwicklung der Samtgemeinde Baddeckenstedt zu erarbeiten.

(Frei nach dem Motto – miteinander Reden – miteinander Arbeiten)
weiter

23.11.2020
Digitales Forum im Rahmen von "CDU innovativ"
Zur zweiten Veranstaltung des Formats "CDU innovativ. Regional - digital - direkt" hatte der CDU-Landesverband Braunschweig eingeladen. Landesverbandschef Frank Oesterhelweg, der die Veranstaltungsreihe gemeinsam mit Prof. Dr. Reza Asghari und Andreas Weber vorbereitet hatte, konnte als Gäste zum Thema "Corona-Pandemie: Individuelle Verantwortung und der gesellschaftliche Zusammenhalt" Karin Maag als gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie den Theologen Dr. Burkhard Budde begrüßen, auch Bundestagsabgeordneter Carsten Müller diskutierte mit.

17.11.2020
„CDU Innovativ“-Meeting am Mittwoch, 18.11.2020 um 18.30 Uhr per Webex
Nach der Videoschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder zu Beginn dieser Woche stehen die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in der breiten Öffentlichkeit. Eine passende Plattform zur Diskussion bietet dazu die CDU im Braunschweiger Land mit dem Webex-online-Meeting „CDU Innovativ“ am Mittwoch, den 18.11.2020 um 18.30 Uhr. Titel des Meetings: Corona-Pandemie: individuelle Verantwortung und der gesellschaftliche Zusammenhalt. Interessierte sind herzlich eingeladen mitzudiskutieren und können sich ab sofort unter www.cduinnovativ.de anmelden. Mit der Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmer den Webex-Zugangs-Link.
 

05.05.2020
Dem Anhang entnehmen Sie den Stufenplan zur Lockerung der bisherigen Coronamaßnahmen

23.03.2020
Hier haben wir Ihnen hilfreiche Informationen zusammengestellt.

22.03.2020

Die bundesweit beschlossenen Maßnahmen

- Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die sozialen Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren

- Mindestabstand im öffentlichen Raum von mindestens 1,50

- Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine oder mit einer weiteren Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet

- Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Teilnahme an erforderlichen Terminen, indivueller Sport und Bwegung an der frischen Luft bleiben weiter möglich

- Gruppen feiernder Menschen - auch im Privaten - sind inakzeptabel

- Gastronomiebetriebe werden geschlossen, nur die Mitnahme von Speisen und Getränken ist gestattet

- Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege werden geschlossen - Ausnahmen gelten nur für medizinisch notwendige Dienste

- In allen Betrieben ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen umzusetzen.

- Die Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

weiter

21.03.2020 | W.Wöllke
Wir alle sind gefragt, nur gemeinsam bekommen wir es in den Griff !!!
Helfen sie alle mit den Virus zu besiegen,
leider haben einige immer noch nicht die Schwere und bedrohliche  Situation in der wir uns befinden erkannt. Es ist keine Übung, es ist kein Spass, nein es ist bitterer Ernst und für alle eine lebendsgefährliche Bedrohung.

Zeigen sie das wir in der Not zusammenhalten können in dem wir Abstand halten und den Weisungen nachkommen.

nähere Infos über die Seiten:


www.baddeckenstedt.de/
www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html
www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/10.2.8Reisewarnungen
www.zusammengegencorona.de/


weiter


16.03.2020
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Freunde der Union!

Wir befinden uns in einer sehr ernsten Lage, wie nur wenige von uns sie in vergleichbarer Weise überhaupt je kennengelernt haben. Der COVID19-Erreger (Corona-Virus) ist zu einer wirklichen Bedrohung für Leib und Leben vieler Menschen geworden, die Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Arbeitsmarkt sind nur schwer absehbar.


12.03.2020
Anlässlich der Absage der Veranstaltung des CDU-Landesverbandes Braunschweig mit Friedrich Merz am 25. März 2020 in Wolfenbüttel erklärt der Vorsitzende des CDU-Landesverbandes Braunschweig, Frank Oesterhelweg MdL: „Die für Mittwoch, den 25. März geplante Veranstaltung des CDU-Landesverbandes Braunschweig mit Friedrich Merz in Wolfenbüttel wird wegen der aktuellen Lage abgesagt. Wir folgen damit den dringenden Empfehlungen der Behörden und bitten herzlich um Verständnis. Was für Veranstaltungen in Sport, Kultur und Gesellschaft insgesamt gilt, das gilt selbstverständlich auch für uns als politische Partei. Sicherheit hat Vorrang!“

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Ortsverband Baddeckenstedt-Heere-Sehlde   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.25 sec.